Nord Stream und die Gubkin-Universität für Erdöl und Ergas schaffen die Grundlage für eine künftige Kooperation

13. Juni 2017 | Sankt Petersburg | Im Rahmen des St. Petersburg Economic Forum bekundeten die Nord Stream AG und die renommierte Russische Staatliche Universität und Forschungstelle für Erdöl und Gas I.M. Gubkin ihr hohes gegenseitiges Interesse an einer künftigen Zusammenarbeit.

Aleksei Zagorovskiy, CEO der Nord Stream AG, eines der führenden Unternehmen in der internationalen Erdgasindustrie und Victor Martynov, Präsident der Gubkin-Universität, der führenden Hochschule Russlands auf dem Gebiet der Energiewirtschaft und Energietechnik, tauschten sich über Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Entwicklung, Initiierung sowie Förderung internationaler Programme aus.

“Wir, die Nord Stream AG mit unseren Anteilseignern aus Russland Deutschland, Frankreich und den Niederlanden, sind sehr interessiert an einer Zusammenarbeit mit der in Russland führenden Hochschule für Erdöl und Erdgas im Bereich internationaler Programme.“, sagt Aleksei Zagorovskiy, CEO der Nord Stream AG.

Victor Martynov, Präsident der Gubkin-Universität bestätigt: “Wir freuen uns sehr auf die Möglichkeit mit einem international führenden Unternehmen der Erdgasindustrie gemeinsam Projekte zu realisieren.”

PDF Download

Nutzungsbedingungen

Die Informationen auf unserer Website sind zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung nach unserem Wissensstand korrekt. Die Nord Stream AG übernimmt jedoch ausdrücklich keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf der Website bereitgestellten Inhalte.

Weiterlesen